Fehler
  • Table './sgruhn_1/jos_vvisitcounter' is marked as crashed and should be repaired SQL=SELECT count( * ) AS records, MAX( id ) AS max FROM jos_vvisitcounter
  • Table './sgruhn_1/jos_vvisitcounter' is marked as crashed and should be repaired SQL=SELECT COUNT(*) FROM jos_vvisitcounter WHERE (YEAR(NOW())=YEAR(FROM_UNIXTIME(tm))) AND (MONTH(NOW())=MONTH(FROM_UNIXTIME(tm)))

Der KC-Club von "damals bis heute"


Es war irgendwann Ende 1991, als zum ersten Mal die Idee entstand, einen Verein zur gegenseitigen Unterstützung der noch aktiven KC 85-Besitzer zu bilden. Zu dieser Zeit war die Produktion des KC 85 bereits seit zwei knapp Jahren eingestellt und das Interesse am Thema KC 85 seitens kommerzieller Zeitschriften ließ stark nach. In dieser Situation ergriff ein KC-User die Initiative, bereitete die erste Ausgabe der "KC85/x-news" vor und schickte per Brief Kopien an ihm bekannte Besitzer eines KC.
Das Echo war überwältigend: Viele Empfänger dieser Ausgabe fertigten weitere Kopien an und verteilten diese an andere KC-Besitzer; Beiträge für kommende Ausgaben über bis dahin vielen unbekannte Hard- und Softwareprojekte wurden angekündigt und vieles mehr. Die zweite Ausgabe der "KC85/x-news" enthielt bereits eine Liste mit mehr als 50 aktiven KC-Besitzern. Und es sollten noch mehr werden: Die Liste in Ausgabe 1/93 zählte 112 KC-User!
Was zunächst so enthusiastisch begann, schien 1993 ein frühes Ende zu finden. Der ständige Zeitmangel seitens des Redakteurs führte dazu, daß die "KC 85/x-news" immer seltener kamen und nach der Ausgabe 3/93 ganz ausblieben. Diese Pause in den Aktivitäten des Clubs dauerte mehr als ein Jahr an. Die Stille um den KC und seine Anwender war durchaus Gefahr, gab es doch kein gleichwertiges Medium zum Informationsaustausch.
Es ist Jörg Linder zu verdanken, daß der KC-Club ein zweites Mal zum Leben erweckt wurde. Ende 1994 gab es wieder eine in Eigeninitiative hergestellte erste Ausgabe unserer Zeitschrift, jetzt unter dem Namen "KC-News". Vorausgegangen war eine Fragebogenaktion, mit der das Interesse am weiteren Erscheinen der Clubzeitschrift erkundet wurde. Trotzdem einige in der Zwischenzeit den KC 85 aufgegeben hatten, war das Interesse ungebrochen.
Aus den Fehlern der Vergangenheit haben wir gelernt. Die Aufgaben innerhalb des Clubs sind nun unter den Mitgliedern aufgeteilt. Jetzt gibt es neben dem Redakteur einen Kassenwart, einen Hardware- und einen Betriebssystemkoordinator sowie Verwalter des Softwarearchives. Gleichzeitig haben wir unsere Club-Aktivitäten ausgeweitet. An erster Stelle wären hier die Clubtreffen zu nennen, von denen wir bisher schon sieben veranstaltet haben. Was wir sonst noch so machen, ist auf dieser Web-Site zu sehen.
Bleibt zu hoffen, daß es den KC-Club mit seinen gegenwärtig rund 85 Mitgliedern noch lange gibt und somit diese Seite weitergeführt werden kann.

Die wichtigsten Ereignisse auf einen Blick:

Ende 1991

Erste Überlegungen zur Gründung eines Vereins

Februar 1992

Die erste Ausgabe der "KC 85/x-news" erblickte das Licht der Welt und wurde in den folgenden Monaten an zahlreiche KC-User versandt.

September 1992

Unerwartete Begeisterung: 53 User zählte die Adressenliste der Ausgabe 2/92.

Dezember 1992

Bereits in der Ausgabe 3/92 war über den gelungenen Anschluß einer Festplatte an den KC zu lesen.

März 1993

Die Zeitschrift hieß jetzt "KC 85/x-Klub-Nachrichten", war aber nicht minder interessant. Erstmalig kam es zur Verzögerung des geplanten Erscheinungstermins. Die Adressenliste erreicht den Rekordstand von 112 (!) KC-Usern.

Juni 1993

Die Ausgabe 2/93 war die erste (und vorläufig auch letzte) Ausgabe mit Beilagen-Diskette.

August 1993

Zum ersten Mal erschien eine Ausgabe (Nr. 3/93) ausschließlich auf Diskette. Allerdings kamen nur wenige User in den Genuß derselben. Danach ging der KC-Club vorerst sang- und klanglos unter.

Juli 1994

In einer Fragebogenaktion versucht Jörg Linder, das Interesse am KC-Club zu erkunden.

November 1994

Der KC-Club lebt und ist mit seinen 42 Mitgliedern aktiver als je zuvor: Die "KC-News" erscheinen mit neuem Layout und mit Beilagen-Diskette.

Januar 1995

Das Eis ist gebrochen: Titelthema der Ausgabe 1/95 ist das erste Clubtreffen.

April 1995

Überwältigend: Chaotisch bringen wir das historische 1. Clubtreffen in Gusow hinter uns.

August 1995

Erfreulicher Aufwärtstrend: Die Zahl der Clubmitglieder ist auf 65 gestiegen.

September 1995

In Gusow findet ein Arbeitstreffen einiger Clubmitglieder zur Festlegung neuer Standards für zukünftige Hard- und Softwareentwicklungen statt.

November 1995

Zum einjährigen Wieder-Geburtstag des Clubs gibt es eine 44 Seiten starke KC-News. Wir haben es geschafft - Happy Birthday!

Februar 1996

Bei Mario Leubner läuft die erste Festplatte über GIDE-Interface am KC. Damit hält auch das neue Betriebssystem MLDOS sowie das Z-System auf dem KC Einzug.

März 1996

Unser 2. Clubtreffen fand in Erfurt statt und sprengte alle Rekorde: 37 Mitglieder und 6 Gäste waren gekommen.

April 1996

Im Frühjahr der Superlative reichte eine Beilagen-Diskette nicht aus, so daß die KC-News 2/96 mit zwei Disketten bestückt werden mußte.

August 1996

In zwei Jahren haben die KC-News erheblich an Professionalität gewonnen und bringen es mit der Ausgabe 3/96 auf insgesamt 267 Seiten gebündeltes KC-Wissen. Das sind etwa 33 Seiten pro Ausgabe!

März 1997

Der KC-Club präsentiert sich erstmals mit einer kleinen Homepage im Internet. Das Besucherinteresse ist groß und der Umfang der Site wächst schnell an.

April 1997

Wieder drehte sich ein Wochenende lang alles um den KC. Das 3. Clubtreffen fand erneut in Gusow statt; zahlreiche Veränderungen in der Clubleitung standen auf der Tagesordnung.

August 1997

Die Umstellung hat reibungsloser funktioniert als erwartet; die Ausgabe 3/97 erschien unter neuer Regie.

November 1997

Mit tatkräftiger Unterstützung von Jörg Linder (RedNil Design) entstand eine neue, überarbeitete Homepage mit ansprechender grafischer Gestaltung und viel neuem Material. Diese neue Site wird jetzt erstmalig öffentlich vorgestellt und zu einem echten "Aushängeschild" des KC-Clubs im Internet.

April 1998

Das 4. Clubtreffen findet in Radebeul statt und es gibt Grund zum Feiern: der KC-Club ist jetzt fünf Jahre aktiv, der KC 85/4 - unsere wichtigste Hardwarebasis - erblickte vor zehn Jahren das Licht der Welt und das Betriebssystem CP/M - das sich inzwischen einen festen Platz auf dem KC erobert hat - versieht seit nunmehr zwanzig Jahren zuverlässig seinen Dienst. Und wieder wird ein neuer Rekord aufgestellt: 48 Teilnehmer (Clubmitglieder und Gäste) konnten begrüßt werden.

Mai 1998

Mit der Ausgabe 2/98 der KC-News erscheint der erste Teil des Assembler-Programmierkurses, der von vier Clubmitgliedern erstellt und einen erheblichen Anteil am Umfang der nächsten News-Ausgaben haben wird. Damit geht der lang gehegte Wunsch vieler Clubmitglieder in Erfüllung, endlich tiefer in die Geheimnisse der Assemblerprogrammierung einzutauchen.

April 1999

Mit professioneller Routine lassen wir das 5. Clubtreffen in Pechtelsgrün ablaufen; trotzdem ist es nicht minder interessant: Neuheiten wie das Scannermodul M051 und die Rechnerkopplung KC - PC stehen unter anderen auf dem Programm.

Herbst 1999

Zehn Jahre nachdem die DDR-Computerindustrie sang- und klanglos von der Bildfläche verschwand, erwacht noch einmal das Medieninteresse an der DDR-Computertechnik. Es ist Zeit, um zurückzublicken: Wie war das damals eigentlich? Und was ist daraus geworden? Die Mitglieder des KC-Clubs sind begehrte Ansprechpartner zu diesem Thema. Insgesamt sechs Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträge sowie je ein Rundfunk- und ein Fernsehbeitrag entstehen in dieser Zeit unter Mitwirkung von Clubmitgliedern.

Januar 2000

Auch der KC hat den Sprung ins Jahr 2000 geschafft! Da inzwischen mit dem GIDE-Interface und dem neuen Betriebssystem ZSDOS datumsabhängige Funktionen auf dem KC Einzug gehalten haben, müssen sich auch KC-Besitzer die in diesen Tagen vieldiskutierte Frage nach der Jahr-2000-Kompatibilität ihrer Systeme stellen. Die notwendigen Anpassungen einiger Programme sind Dank vorhandener Quellen schnell gemacht und in der News-Ausgabe 1/2000 werden bereits Updates zu einigen Systemprogrammen veröffentlicht.

April 2000

Zum 6. Clubtreffen laden wir Mitglieder und Gäste nach Berlin ein. Unsere Routine wird diesmal auf die Probe gestellt, denn als bisheriger Höhepunkt des Medieninteresses ist diesmal auch ein Kamerateam des ZDF anwesend und dreht ein kurze Reportage über das Treffen.

April 2001

Unser 7. Clubtreffen findet in Naumburg statt. Wie immer so haben wir auch diesmal reichlich C(h)aos und viel Spaß mit unseren KCs.

April 2002

Das 8. Clubtreffen führt uns mal wieder in's Vogtland nach Pechtelsgrün. Eine Compactflash-Karte hat den Anschluss an das GIDE im KC gefunden.

April 2003

In Frankfurt (Oder) im EURO-Camp ist das 9. Clubtreffen des KC-Clubs. Master/Slave Betrieb des GIDE-Interfaces ist das große Thema auf dem Treffen.

April 2004

Ohne beschauliche Routine, dafür wieder mit zahlreichen Neuigkeiten und Überraschungen - das war unser zehntes KC-Clubtreffen, an bewährtem Ort in Pechtelsgrün.Nie mehr zu wenig RAM. 4MB RAM-Modul am KC. Der erste "Nachbau" des KC's - der Optima V1 zog die neugierigen Blicke auf sich und konnte sich erfolgreich präsentieren.

April 2005

Da es letztes Jahr so schön war, dieses Jahr wieder: Das 11. Clubtreffen in Pechtelsgrün. Großes Thema - Platz! Es fehlt nur noch, das die Hardware auf den Toiletten aufgestellt wird. ein C-One von Klaus Finke war zu bestaunen.

April 2006

Das 12. Clubtreffen an neuem Ort. Dieses mal zog es uns nach Schönwalde bei Berlin. Mehr Platz für alle. Den Teilnehmerrekord haben wir nur knapp verfehlt. Rekordverdächtig war auch die Bandbreite der vertretenen Rechentechnik.

März - April 2007

Auf unserem 13. Clubtreffen in Schönwalde fiel endlich der lange Zeit geltende Besucherrekord aus dem Jahr 1998. Interessantes Highlight war fast am Ende des Treffens: Netzwerkanschluss am KC.

April 2008

Mit dem 14. Clubtreffen, besuchten wir mal wieder einen anderen Ort. Ballenstedt im Harz war unster Domizil für das Clubtreffen. Eine neue Version des Netzwerkmoduls war zu sehen.

März 2009

Wieder einmal war Schönwalde für einen neuen Rekord gut: 61 Teilnehmner machten unser 15. Treffen zu einem echten Erlebnis. Zu bestaunen gab es das Konzept der neuen D008 - ein D004 Nach-/Neubau.

April 2010

Fast schon Heimisch in Schönwalde bei Berlin, fand unser 16. Clubtreffen statt. Netzwerk für alle war das große Thema.

April 2011

Das 17. Clubtreffen führt uns mal wieder an einen neuen Ort: Garlitz, nördlich von Dessau. Es findet vom 01.April bis 03.April 2011 statt.