Hallo Spieler!

von Mario Leubner

Heute mal etwas anderes von mir: Einen Leckerbissen unter den Spielprogrammen! Nein, kein neues Spiel, aber neu auf dem KC85/4. Anfragen gab es schon viele, ob sich nicht mal jemand findet, JUNGLE für den KC85/4 umzuschreiben. Doch wie das meist so ist, wollte sich keiner daran wagen. Zugegeben, es war auch ein ganzes Stück Arbeit, von den 32K die Programm- und Datenbereiche zu trennen und die KC85/3-spezifischen Teile zu ersetzen. Ergänzt habe ich außerdem noch einen Joysticktreiber, wer also ein M008 oder M021 mit Joystick besitzt, kann sofort damit loslegen. Und da die meisten jetzt einen D004-Diskettenaufsatz verwenden, habe ich den Turbolader durch einen Diskettenlader ersetzt. Geblieben ist das eigentliche Spiel und die optische Gestaltung.

JUNGLE V2.0 läuft nur auf dem KC85/4. Zum Programm gehören die drei Dateien:

JUNGLE20.KCC das Ladeprogramm
JUNGLE20.OVR das Hauptprogramm
JUNGLE20.DAT die Bestenliste

Um JUNGLE von Diskette zu Laden gibt man folgendes Kommando ein:

%FLOAD
Name:JUNGLE20

Es erscheint zunächst ein Ladebild und die anderen Dateien werden eingelesen. JUNGLE V2.0 kann auch ohne D004 gespielt werden, dabei muß nur das Hauptprogramm geladen werden. Um ein solches Kassettenfile zu erzeugen verwendet man das Kommando FLOAD von CAOS4.3 oder AFLOAD.KCC und geht wie folgt vor:

%FLOAD 200
NAME:AFLOAD
%AFLOAD 0 0
Name:JUNGLE20.OVR
0800 eeee ssss
%SAVE 0800 eeee ssss
NAME:JUNGLE20

(A)FLOAD mit zwei Argumenten unterdrückt den Autostart, so kann die Datei unverändert kopiert werden. Statt eeee und ssss sind im SAVE-Kommando natürlich die bei FLOAD angezeigten Adressen zu verwenden.

Die Menüfunktion zum Abspeichern von JUNGLE entfällt, statt dessen kann man jetzt die Bestenliste auf Diskette abspeichern. Diese wird dann beim Laden automatisch wieder mit eingelesen. Neu ist auch der Level 3, damit gelangt man in das höchste der bisher erreichten Spiele. Mit Level 3 kann man also versuchen, JUNGLE bis zu Ende durchzuspielen. Für alle Neugierigen: es gibt 99 Spielstufen! Den Rest müßt Ihr aber selbst herausfinden.

Also dann viel Spaß mit JUNGLE auf dem KC85/4!